Steffi Huber

SteffiLeitet bei Sunspirit folgende Kurse:
Ashtanga Yoga

Persönliches

Als gebürtige Münchnerin wuchs ich mit der Nähe zu Bergen und Seen auf. Mein Weg führte mich nach abgeschlossenem Grafik-Design-Studium zuerst jedoch einmal der Karriere wegen nach Wien. Dort kam ich mit Yoga das erste Mal in Berührung und lernte auch meine Lehrerin Rosi Wagner kennen, zu der ich voller Dankbarkeit aufschaue. Nach 7 Jahren Stadtleben, floh ich jedoch wieder in Richtung Ruhe und Natur und zog in die Mitte meiner zwei Heimatstädte – nach Mondsee, wo ich mit meiner Familie glücklich lebe.

Mein Yoga-Weg

2006 – 2008 Bikram Yoga im (BikramYogaColleg)

2008 – 2012 Ashtanga Yoga im Yogazentrum Ashtangavienna

2009 – dato Workshops bei Rosi Wagner & Team:

  • Kraft & Technik im Ashtangayoga
  • Einführung in die zweite Serie
  • Atem- & Reinigungstechniken
  • Lu Jong I
  • Übungen nach dem Boot
  • Umkehrhaltungen und ihre Wirkungsweise

2009 – 2012 Ashtanga Yogalehrer-Ausbildung (DI Rosi Wagner)

2011 Ausbildung zur Nuad-Praktikerin (Roswitha Wagner)

2012 Hormonyoga Lehrerausbildung (Rosi Wagner & Dinah Rodrigues)

2012 Oster-Retreat bei Florian Palzinsky (simple wisdom)

April 2012 internationaler Yoga-Workshop bei Paul Dallaghan in Wien (yoga-thailand.com)

April 2012 Mysore Klasse bei V. Sheshadri und Sohn Harish (sheshadri.com)

2012 erfolgreiche Absolvierung der Hormonyoga-Lehrerausbildung (Rosi Wagner & Dinah Rodrigues)

2012 Gründung von Yoga am See

2012 – dato: Unterrichten in Form von offenen Stunden, Privatunterricht und Nuad-Therapie.

2013 – dato: Unterrichten an der sunspirit.yogaschule.salzkammergut

Persönliche Beweggründe:

Schmunzelnd erinnere ich mich an meine erste Bikram Yoga Stunde. Damals ahnte ich noch nicht, welche grosse Rolle Yoga für mich spielen und wie sehr sich mein Leben wandeln würde. Im Gegenteil. Als ehemlige Leistungssportlerin belächelte ich zu diesem Zeitpunkt Yoga als “Sportart”. Heute weiß ich, dass jede Art von Sport oder Bewegung für mich ohne dem Bewußtsein des Yoga undenkbar wäre und dass es beim Yoga um viel mehr geht, als nur um eine körperliche Tätigkeit. Yoga ist eine Lebenseinstellung.

Rückblickend war Bikramyoga für mich der Türöffner zum Ashtanga Yoga, in dem ich gefunden habe, was mir in meinem Leben gefehlt hat – auch wenn ich eigentlich nach nichts suchte. Durch meine Lehrerin Rosi und Yoga, habe ich auf meinem Weg eine andere Richtung eingeschlagen, die mich und meine Art zu Leben grundlegend veränderte. Verbesserte. In tiefer Dankbarkeit möchte ich nun teilen, was mir so viel gibt und in eben dieser liebevollen und achtsamen Weise unterrichten, wie es mich meine Lehrerin und Freundin Rosi und ihre Tochter und meine liebe Freundin Roswitha gelehrt haben.

Kontakt