COVID 19 – PRÄVENTIONSKONZEPT

Derzeit finden alle Kurse nur Online statt.
(Stand: 22.11.2021)

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

(Stand: 8.11.2021)

Durch die Teilnahme an unseren Veranstaltungen, den Besuch von Therapie und Beratung, verpflichtest du dich zur Einhaltung der aktuell gültigen gesetzlichen Maßnahmen. 

Ab Montag, 8.11. gilt für Veranstaltungen (= Zusammenkünfte unter 25 Pers. zum Thema Yoga, Entspannung und Meditation sowie Gruppensupervisionen, etc.): 

  • 3-G-Regel, getestet/genesen/geimpft – du hast einen gültigen Nachweis geringer epidemiologischer Gefahr mit und kannst ihn bei Verlangen vorweisen. Wir freuen uns wenn ALLE (PCR)-getestet erscheinen! 
  • Kontaktdatenerhebung ist durch die Teilnehmerliste bzw. Klienten-Termine gewährleistet. 
  • Mindestabstand und Maskenpflicht während der Veranstaltung sind nicht verpflichtend. Wir sorgen aber dafür, dass wir einen gesunden Abstand halten und dass keine Staus entstehen, v.a. in den Garderoben, Toiletten, Materialschrank etc. Wir bitten um das Tragen einer Maske abseits des reservierten Platzes. 
  • Die bereitgestellte Händedesinfektion bitte verwenden. 
  • Bitte ein großes Tuch, Decke oder die eigene Yogamatte mitbringen – diese wird auf die Matte im Raum gelegt und wieder mitgenommen. 
  • Zur Verfügung gestellt werden Hocker (zugewiesener Platz), Decken, Pölster, Rollen, etc. Diese werden nach Gebrauch von den Yogalehrerinnen ggf. desinfiziert und weggeräumt. 
  • Während der Veranstaltung wird der Raum regelmäßig gelüftet. Deshalb bitte entsprechend warme Kleidung mitbringen. 

Bei Fragen kontaktiere bitte die Lebensschule mit unseren Kontaktmöglichkeiten.